Das Tierheim

Hallo Tierfreunde,

Im Hedwig Trampert Tierheim gibt es für verschiedene Bereiche verschiedene Gebäude und Anlagen. Die wichtigsten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Das Hundehaus, das Katzenhaus, das Kleintierhaus und die Quarantäne- und Krankenstation.

Wohnhaus mit Verwaltung

Hier möchten wir Ihnen das Wohn,- und Verwaltungsgebäude vorstellen.

Das Wohn,- und Verwaltungsgebäude beinhaltet im Erdgeschoss das Verwaltungsbüro, und die Sozialräume für die Angestellten. Im Obergeschoss und im Dachgeschoss befinden sich jeweils eine Wohnung, die an eine Mitarbeiterin bzw. Privat vermietet sind. Außerdem gibt es im Obergeschoss noch einen Raum, der als Archiv genutzt wird, um Unterlagen, Verträge usw. aufzubewahren.
(Sicher haben Sie Verständnis, dass wir die Privatsphäre der Bewohner und der Mitarbeiter achten und deshalb von den Wohnungen und den Sozialräumen hier keine Fotos zeigen.)

Im Verwaltungsteil gibt es den Empfang, in dem unsere Bürokraft die Besucher empfängt und mit Informationen versorgt. Auch werden hier die anfallenden Verwaltungsarbeiten und Vermittlungsverträge, Fundtieranzeigen usw. bearbeitet.
Ferner befinden sich auch die Besuchertoiletten, einschließlich einer Toilette, die für Menschen mit Handicap ausgestattet ist.
Im hinteren Teil gibt es ein kleines Büro, das der TSV Untere Saar e.V. als Büro für die anfallenden Verwaltungsarbeiten nutzen kann.

Image

Das Wohn,- und Verwaltungsgebäude in Bildern

Für eine größere Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken.

Hundehaus

Hier möchten wir Ihnen unser Hundehaus vorstellen.

Insgesamt bietet das Tierheim, die Möglichkeit 70 Hunde unterzubringen.
Hier gehört aber nicht nur das Hundehaus selbst, sondern auch die Quarantäne und Krankenstation dazu.

Im Hundehaus gibt es 18 Einzelboxen, 20 Doppelboxen und 4 Boxen für kleine Gruppen.

Alle Boxen haben auch einen Außenbereich über den auch der Zugang zu verschiedenen Spielwiesen möglich ist.

Die Futterzubereitung wird hier im Gebäude in der extra mittig eingerichteten „Futterküche“ erledigt und von dort aus wird das Futter dann verteilt.

Das Hundehaus ist beheizt, so dass auch im Winter die Tiere nicht frieren müssen. Ebenso besteht im Sommer die Möglichkeit über zu öffnende Oberlichter und Ventilatoren zu lüften.

Image

Das Hundehaus in Bildern

Für eine größere Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken.

Katzenhaus

Hier möchten wir Ihnen unser Katzenhaus vorstellen.

Insgesamt bietet das Tierheim, die Möglichkeit 94 Katzen unterzubringen.
Hier gehört aber nicht nur das Katzenhaus selbst, sondern auch die Quarantäne und Krankenstation dazu.

Es gibt im Katzenhaus 8 große Boxen für Gruppenhaltung und 3 Einzelboxen, die alle mit verschiedenen Spielmöglichkeiten, Kratzbäumen, Liegeflächen und "Höhlen" ausgestattet sind.
Die Boxen sind gleichmäßig im Erdgeschoss und im Obergeschoss angesiedelt und es gibt für jede Box auch Zugang zu einem ein, - und ausbruchsicheren, witterungsgeschützten Aussenbereich.

Die Futterzubereitung und das Reinigen der Futternäpfe usw. kann hier auf beiden Etagen an der Futter und Spülstation erfolgen.

Das gebäude und alle Boxen sind beheizt und mit Fenstern versehen, so dass zu jeder Jahreszeit für ein vernünftiges Klima gesorgt werden kann.

Image

Das Katzenhaus in Bildern

Für eine größere Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken.

Kleintierhaus

Hier möchten wir Ihnen unser Kleintierhaus vorstellen.

Insgesamt bietet das Tierheim, die Möglichkeit 20 Kleintiere in Boxen unterzubringen.
Dabei versuchen wir natürlich Gruppentiere, wie z.B. Zwergkaninchen und Meerschweinchen in Gruppen zu halten, weil es ihrer Art entspricht. Selbstverständlich achten wir hier auch genau darauf, entweder nach Geschlechtern zu trennen, oder nur entsprechend kastrierte Tiere zusammen zu setzen.

Es gibt insgesamt 12 Boxen, die durch Umstellen der Trennwände auch anpassbar sind, so dass auch größere Gruppen, mit verträglichen Tieren möglich sind.

Auf beiden Etagen gibt es auch einen begrünten, ausbruchsicheren und auch einbruchsicheren Aussenbereich zum buddeln und sonnen. Zu diesem von allen Boxen Zugang möglich ist.

Für die Futterzubereitung, Reinigen der Futternäpfe usw. gibt es auf beiden Etagen die Möglichkeit an einem seperaten Platz.

Selbstverständlich ist auch das Kleintierhaus beheizt und mit Fenstern zum Lüften versehen, so dass immer für vernünftiges Klima gesorgt werden kann.

 

Image

Das Kleintierhaushaus in Bildern

Für eine größere Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken.

Quarantäne- und Krankenstation

Hier möchten wir Ihnen unsere Quarantäne- und Krankenstation vorstellen.

Unsere Quarantäne und Krankenstation ist für Hunde, Katzen und Kleintiere ausgestattet.

Im Erdgeschoss befinden sich zwei Boxen für Kleintiere, in der eine mit fahrbaren Edelstahlboxen für Quarantänetiere und Neuzugänge bestückt ist und eine als "Auslaufbox" für kranke Tiere eingerichtet ist

Der hintere Bereich ist den Hunden vorbehalten. Hier gibt es sechs Boxen für, die als Quarantäneboxen u.a. für Neuzugänge genutzt werden können und zwei Boxen für kranke Tiere, die im "normalen" Hundehaus nicht genug Ruhe zum genesen finden können. Auch hier gibt es einen Aussenbereich, der bei Bedarf aber auch "gesperrt" werden kann.

Ausserdem gibt es im Erdgeschoss noch sechs fahrbare Edelstahlboxen für Katzen-Neuzugänge.

Im Obergeschoss stehen insgesamt 24 Einzel, -  4 Doppel und 4 fahrbare Doppelboxen zur Verfügung. Auch hier gibt es eine zentrale Futter,- und Spülstation und auch einen Untersuchungsbereich für tierärztliche Untersuchungen und Behandlungen.

Alle Boxen und Einrichtungen in diesem Gebäude zur Futterzubereitung usw. sind aus leicht zu reinigendem hygienischem Edelstahl gefertigt und werden auch regelmäßig desinfiziert.

Image

Die Quarantäne- und Krankenstation in Bildern

Für eine größere Ansicht einfach auf das jeweilige Bild klicken.