Monty

Monty

Pinscher Mix
Rüde
geboren: 2016
Fremde: freundlich
Kinder: sollten etwas älter sein
Rüden: ?
Hündinnen: ?

Monty haben wir den quirligen Pinscher-Terrier-Mischling genannt, der uns kürzlich über den Bauhof übergeben wurde. Der kleine Rüde wird von unserem Tierarzt auf ca. 2016 geboren geschätzt und hinterlässt einen muntern und aufgeweckten Eindruck. Da es sich bei ihm um ein Fundtier handelt, können wir leider nichts über seine Vergangenheit sagen.

Im Tierheim zeigt Monty sich stürmisch und aktiv. Pinscher-typisch ist er neugierig und freut sich, wenn er auf den täglichen Spaziergängen die Welt erkunden kann.

Monty ist ein selbstbewusstes Kerlchen, das bisher wohl nicht viel Erziehung genossen hat. So ist Geduld noch nicht seine Stärke und er entscheidet bisher ohne Rückfrage ans andere Ende der Leine wann und ob er etwas Interessantes erkunden möchte. Bei liebevoller und vor allem konsequenter Erziehung wird aus Monty aber bestimmt sehr schnell ein toller kooperativer Begleiter, denn er lernt ziemlich schnell. Gegen die richtige Bestechung klappt das Kommando „Sitz“ schon mal ganz gut.

Kinder im Haushalt sollten aber wegen Montys stürmischen Temperaments schon etwas älter sein.

Monty scheint nicht sehr viel Hundekontakt in seiner Vergangenheit gehabt zu haben, was sich darin zeigt dass er fremde Hunde an der Leine erst mal anbellt. Ob er als Zweithund zu einer souveränen Hündin ziehen könnte müsste bei gemeinsamen Spaziergängen erst einmal getestet werden.

Katzen und Kleintiere findet Monty ziemlich spannend und wir denken, dass wegen seinen jagdlichen Ambitionen in seinem neuen Zuhause keine weitern Haustiere wohnen sollten.

Wandertouren oder alle Aktivitäten an der frischen Luft sind voll Montys Ding. Mit etwas Geduld ist Monty bestimmt auch für Hundesportarten wir Agility oder Dogdance zu begeistern.

Wer unser kleines Powerpaket kennen lernen möchte kann ihn gerne im Tierheim besuchen kommen.